„Erste Anfänge“

Die Chambtaler hatten ihre ersten Anfänge im Frühjahr 2005, als sich die Bandmitglieder Michael Stauner und Klaus Klement zum ungezwungenen musizieren auf diversen Veranstaltungen (Musikantentreffen) zusammenfanden.
Erste gemeinsame Auftritte wie Geburtstage, Vereinsfeste, Gartenfeste und viele andere Veranstaltungen mehr, folgten.

„Ein Tiefschlag 2009“ beendete vorerst die musikalische Gemeinschaft.
Aufgrund einer schweren Erkrankung des Gruppenmitgliedes Klaus wurde im gemeinsamen Einverständnis, eine „Künstlerische Pause“ eingelegt.

„Der Neustart 2011“
Nach überstandener Krankheit wurden „Die Chambtaler“ 2011 wieder in alter Besetzung formiert. Zahlreiche Termine folgten im Duo oder Trio/Quartettbesetzung, diese aber dann mit Aushilfsmusikanten.

„Umstrukturierung 2014“
2014 stieß der Gitarrist Andreas Haimerl und kurze Zeit später der Akkordeonist Sebastian Lemberger zur Gruppe.
2016 verließen uns die beiden Gruppenmitglieder aufgrund beruflicher sowie persönlicher Gründe wieder.

„Gegenwart 2017“
Anfang 2017 war es einem glücklichen Umstand zu verdanken (Krankheitsvertretung) dass der Musikantenkollege Günther Zirngibl zu uns stieß. Seitdem haben wir wieder eine feste Aushilfe für Trio oder Quartettbesetzungen.
Viele schöne Auftritte in ganz Deutschland, sowie im benachtbarten Ausland, sind wieder feste Bestandteile der „Chambtaler“.
2017 wurde auch die erste CD „Hoiz vor der Hütt´n“ im Tonstudio d-s-h Records vom Musikproduzenten Günther Zirngibl in Lohberg aufgenommen. Eine CD Produktion, die keine Wünsche offen lässt und Spaß beim Hören bereitet.

„Zukunft“
Kann man leider nicht immer bestimmen,
dennoch der Wunsch, viele schöne Momente
in Sachen Musik, Gesundheit und Freundschaft
und natürlich immer ein Publikum,
dem wir Freude mit unserer Musik geben dürfen.

Eure Chambtaler

Klaus, Mich & Günther